Film Screening und Talk mit der Jesuit Animation School, Kairo und fistfunkproduktion, München


Termin Details

  • Datum:
  • Ort: Florida

English below

Film Screening und Talk

Freitag, 29. Juli, 19.30h, Lothringer13_Florida

mit der Jesuit Animation School, Kairo (Freie Animationsfilmschule, Ägypten)

und fistfunkproduktion, München

Die Jesuit-Animation-School, Kairo  ist die erste und einzige freie Animationsfilmschule in Ägypten. Die Teilnehmer*innen können auf der Basis eigener Erfahrungen mit verschiedenen Animationsfilmtechniken experimentieren und arbeiten über einen längeren Zeitraum kollektiv an der Weiterentwicklung ihrer Ideen und Formate. Die Animationsfilmschule sieht sich so als Ort der Diskussion und des gemeinsamen Lernens und als Plattform einer gemeinsamen Veröffentlichungspraxis im Bereich des Animationsfilms.

Die Animation-School ist Teil der El-Nahda Association for Scientific and Cultural Renaissance, im Stadtteil Ramsís, Kairo, an dem sich unabhängig arbeitende Theater- und Literaturgruppen, Medienleute und  Bildende Künstler treffen. Die Association arbeitet in einem alten Kino und ist Träger eines historischen Filmarchivs. Darüber hinaus betreibt sie regelmäßig ein Workshop-Programm, das sich auch für die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Stadtteil öffnet.

Ibrahim Saad, Leiter der Jesuit Animation School Cairo wird über die Arbeitsweise an diesem Ort berichten. Mostafa ElDaly und Mariam Abdelrahman, Künstler*innen und Absolvent*innen der Animation School, stellen je eigene Filme vor und sprechen über ihre Vorstellungen darüber, wie sie diese künstlerische Arbeit auch in der Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen fortsetzen. Beide sind, mit Unterstützung des Kulturreferats,  für drei Wochen zu Gast für das Projekt „Spielstadt Mini-München“ und gestalten dort die Mini-Münchner Trickfilmstudios. Längerfristig wird über eine temporäre Filmstadt für Kinder und Jugendliche in Kairo nachgedacht, die von Film-Künstler*innen und Pädagog*innen aus München unterstützt werden soll.

Ebenfalls zu Gast für diesen Abend sind fistfunkproduktion (München) mit den Künstlern Marcel Ralle und Veit Kowald. Beide organisieren zusammen mit Benedikt Gahl den VistVunkVerlag. Mit diesem produzieren sie, u.a. neben der Herausgabe von Künstlerbüchern, auch Animationsfilme. Sie werden zwei dieser Filme zeigen und in der anschließenden Diskussionsrunde über ihre  gemeinsamen Veröffentlichungspraktiken in München sprechen:

Rigor mortis, 4min 35, 2004, Benedikt Gahl und Veit Kowald. Rigor Mortis präsentiert eine humorvolles Abarbeiten am kunsthistorischen Kanon, an den es die Frage nach der Henne und dem Ei zu stellen scheint.

Lasersales, URSTROMQUELLE ,Marcel Ralle und Veit Kowald, 12 Min, 2011
Die Sage des Laserskin in vier Akten. Puppen- und Trickfilm mit Musik.

http://vistvunk.de/fistfunkproduktionen.html

Die Veranstaltung findet in englischer und arabischer Sprache statt.
Begleitung: Mohamed Aldel Abbas, Textkünstler, Kairo und  Paloma Yañez Serrano, Bigtree-Collective, Manchester

Ort: Lothringer13Florida, Lothringerstraße 13, 81667 München

Eine Veranstaltung von Lothringer13_FLORIDA in Zusammenarbeit

mit Kultur & Spielraum e.V. mit Unterstützung des Kulturreferats, Internationales

 

English Version:

Film Screening und talk

by the Jesuit Animation School,Cairo  

(free school for animated film) 

and fistfunkproduktion, Munich

 The Jesuit Animation School in Cairo is the first and only free school for animated film in Egypt. Participants can experiment with various animation techniques on the basis of their own experience, and work collectively over longer periods of time to develop their ideas and formats. The school sees itself as a place for discussion, mutual learning and joint publishing practice in the field of animation.

The Animation school is part of the El-Nahda Association for Scientific and Cultural Renaissance in the district of Ramsis within Cairo, where independently working theatre and literature groups, media professionals and visual artists meet. The association works in an old cinema and also runs a historical film archive there. In addition, it organises a regular program of workshops, which are open for children, adolescents and young adults living in the district.

Ibrahim Saad, the head of the Jesuit Animation School will report on their work. Mostafa ElDaly and Mariam Abdelrahman, artists and graduates of the animation school, will introduce their own films and discuss their ideas about how they will continue artistic practice in cooperation with children and youth. For three weeks both ElDaly and Abdelrahman will take part in the playcity Mini-Munich, and will run the Mini-Munich Animation Studio there. In the longer run, the idea of a temporary ‘film city’ for children and youth in Cairo is being developed, and supported by artist filmakers and pedagogues from Munich.

The other guests this evening are the artists Marcel Ralle and Veit Kowald from fistfunkproduktion, based in Munich. Together with Benedikt Gahl, Ralle and Kowald organise the independent publishing house VistVunkVerlag. Alongside the regular publication of artist books, they also produce animated films. They will show the follwing films and afterwards discuss their joint publishing practices in Munich:

Benedict Gahl and Veit Kowald, Rigor mortis, 2004

4 min 35 sec

Marcel Ralle and Veit Kowald, Laser Sales, Urstromquelle, 2011

12 min

The event will be in English and Arabic.

Accompanied by Mohamed Aldel Abbas, artist (Cairo, Egypt) and Paloma Yañez Serrano, The Big Tree Collective (Manchester, UK)

Lothringer13Florida, Lothringerstraße 13, 81667 München

Eine Veranstaltung von Lothringer13_FLORIDA in Zusammenarbeit

mit Kultur & Spielraum e.V. mit Unterstützung des Kulturreferats, Internationales

Logo Filmschool Cairo

Academic logos-05