REVIEW: Moby Dyke by Richard John Jones

During his artist in residence at Lothringer13_Florida in August Richard John Jones researched into lost lesbian, gay and queer spaces in Munich, made the temporary lesbian bar Moby Dyke within Lothringer13_Florida, and produced a short film deriving from the material uncovered during the residency period.   Akustische Stadterkundung | Auf den Spuren der zweiten Frauenbewegung …

Read moreREVIEW: Moby Dyke by Richard John Jones

Bar “Bei Cosy” 1961 – 1980

Die Künstlerin Cosy Pièro hatte von 1961 – 1980 ihre Kneipe Bei Cosy: “Alle zwei Monate ein großes Fest, das sprach sich immer mehr rum und dan kamen immer mehr Künstlerleute, und die Schwulen kamen, und die Hetero-Paare kamen, Lesben kamen – also eine bunt gemischte Garnitur. Das das war neu in München, das gab’s …

Read moreBar “Bei Cosy” 1961 – 1980

Moby Dyke

a temporary lesbian bar as part of an artistic residency by Richard John Jones 21 August, 7 pm – late 22 August, 6 pm – 11 pm Both evenings are in cooperation with the archive forum homosexualität münchen e.v.

Cosy Piéro

Am Donnerstag hat sich Florida und unser Residencekünstler Richard John Jones mit Künstlerin Cosy Piéro (zweite von links) getroffen, die von 1962 bis 1980 die Bar “Bei Cosy” gehabt hat. In Kürze veröffentlichen wir das Programm für die temporäre Bar “Moby Dyke”, die am 21./22. August in der Lothringer13Florida stattfindet. Thank you for your time …

Read moreCosy Piéro

Vom Verschwinden der inneren Landkarten und was man_frau dagegen tun kann von Ariane Rüdiger, 2012

Neulich erhielt ich eine Einladung zu einer Technologie-Pressekonferenz in ein Restaurant. Als ich hinging, überfluteten mich alte Bilder und Gefühle. Denn wo sich heute die “Goldmarie”, ein Speiserestaurant, befindet, war früher die “Frauenkneipe”. An demselben großen Tischkarree, an dem ich an diesem Tag mit Anzugträgern über Technik fachsimpelte, hatte sich dreißig Jahre zuvor – in …

Read moreVom Verschwinden der inneren Landkarten und was man_frau dagegen tun kann von Ariane Rüdiger, 2012

Review: Body of Work by FAK

Anfang Juli hat das Feministisches Arbeits-Kollektiv ihre Publikation Body of Work in der Lothringer13Florida vorgestellt, die jetzt erschienen ist. Die Publikation widmet sich der Verknüpfung von Körper und Arbeit. BODY OF WORK, 15 Euro, 188 Seiten Eine Publikation des FAK (Feministisches Arbeitskollektiv), Munitionsfarbik der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe Nr. 24 Weitere Informationen zu Body of …

Read moreReview: Body of Work by FAK

walk magazine

Über den Fahrenden Raum und die Heidemannstraße in München ging FLORIDA #01 in einer Bewegung von Freimann nach Haidhausen in die Lothringerstraße 13.