Deutschland hat ein Rassismus-Problem

Liebe FLORIDA Runde,

an dieser Stelle möchten wir auch als FLORIDA-Komitee unser Mitgefühl mit den Opfern rassistischer Gewalt und unsere Solidarität mit der Black Lives Matter-Bewegung ausdrücken. Auch in Deutschland durchzieht Rassismus die ganze Gesellschaft, auch in Deutschland werden ständig und immer noch Schwarze Menschen und Menschen of Colour benachteiligt, ausgegrenzt, verletzt, getötet. Auch in Deutschland ist die Kunstwelt eine vorrangig weiße. Wir als weißes Komitee einer weißen Institution verstehen es als unsere Verantwortung unsere Ressourcen anti-rassistisch zu teilen. Wir wissen, auch wir müssen und wollen mehr tun, persönlich und auf institutioneller Ebene, für eine anti-rassistische Zukunft. Wir laden euch alle dazu ein, das gemeinsam, mit Geduld und Liebe zu tun, voneinander zu lernen und aufeinander aufzupassen. Es ist nie zu spät, damit anzufangen und es ist ein Prozess, der nicht aufhören wird. Als FLORIDA möchten wir aktiv zu dieser Arbeit beitragen.

Wir möchten euch, Menschen mit Rassismus-, Antisemitismus- und Diskriminierungs-Erfahrungen, hier besonders ermutigen, uns Vorschläge und Anfragen für das FLORIDA-Programm aber auch nicht-öffentliche Formate zu schicken. Wir sind bemüht, diese nach unseren Möglichkeiten in unser Programm aufzunehmen.

Hier unten haben wir eine kleine Auswahl an Links zusammengestellt, die uns für München und den deutschsprachigen Raum wichtig erscheinen. Diese sind natürlich in keinster Weise vollständig und es gibt viel, viel mehr. Wir sind offen für Vorschläge und Kritik, teilt sie gerne.

Herzlich,
Frauke, Beo, Maria

Dear FLORIDA friends,

at this point we would like to express our sympathy for the victims of racist violence and our solidarity with the Black Lives Matter movement. In Germany, too, racism permeates the whole of society. And in Germany, too, Black people and People of Colour are constantly and still being discriminated, marginalised, hurt and killed. In Germany, too, the art world is a predominantly white one. We as a white committee of a white institution understand it as our responsibility to share our resources in an anti-racist way. We know that we too must and want to do more, personally and institutionally, for an anti-racist future. We invite you all to do this together, with patience and love, to learn from each other and to look after each other. It is never too late to start and it is a process that will continue. As FLORIDA we would like to actively contribute to this work.

We would like to encourage especially you, people with experiences of racism, anti-Semitism and discrimination, to send us suggestions and requests for the FLORIDA program or also non-public formats. We try to include them in our program according to our possibilities.

Below we have compiled a small selection of links that we think are important for Munich and the German speaking countries. Of course these are by no means complete and there are many, many more. We are open for suggestions and criticism, and are happy to share them.

Warmly,
Frauke, Beo, Maria

 

Anti-rassistische Ressourcen und Initiativen
Anti-racist ressources and initiatives

Wahrscheinlich kennen die meisten von euch das schon, und/oder haben es auch schon gelesen/angehört. Für alle anderen möchten wir für den Einstieg folgende Bücher empfehlen:
Probably most of you already know it, and/or have read/heard it. For all others we would like to recommend the following books to get you started:

Alice Hasters: Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, Hanser Verlag, 2019 ISBN 978-3-446-26425-0 Alice Hasters hat auch einen Podcast und das Buch gibt es auch als Hörbuch. Einen kürzeren Artikel gibt es hier

Tupoka Ogette: exit RACISM. rassismuskritisch denken lernen,  Unrast Verlag 2019, ISBN 978-3-89771-230-0 Tupoka Ogette hat auch einen Podcast und das Buch gibts auch als Hörbuch.

Aus unserer persönlichen Erfahrung möchten wir auf die Arbeit des Phoenix e.V. hinweisen, der seit vielen Jahren in ganz Deutschland Anti-Rassismus-Trainings für weiße Personen und Empowerment-Trainings für People of Colour entwickelt und anbietet. Anfang des Jahres konnten wir im FLORIDA an einem solchen Training für die weiße Mehrheitsgesellschaft teilnehmen, was uns nachhaltig beeinflusst hat.
From our personal experience we would like to point out the work of Phoenix e.V., which has been developing and offering anti-racism training for white people and empowerment training for People of Colour throughout Germany for many years. At the beginning of the year we were able to participate in such a training for the white majority society at FLORIDA, which has had a lasting effect on us.

Wir wollen euch zudem auf die Arbeit von AfroDiaspora 2.0//e.V. in München aufmerksam machen. AfroDiaspora 2.0//e.V. ist ein Münchner Kollektiv Schwarzer Frauen*, das für das community basierte Empowerment Schwarzer Menschen einsteht. AfroDiaspora 2.0//e.V. fördert die persönlichen, sozialen wie kulturellen Ressourcen Schwarzer Münchner*innen und schafft Räume der Vernetzung und des Austausches. Der Verein versteht sich als Plattform für Schwarze Frauen*, Kinder, Jugendliche sowie Künstler*innen. Dabei fokussiert sich AfroDiaspora in seinen Workshops und Veranstaltungen auf Schwarze Stimmen, Schwarze Perspektiven und Schwarzes Wissen. Ihr könnt AfroDiaspora 2.0//e.V. auf Instagram folgen und im Herbst die Ausstellung im FLORIDA sehen. Sisilia Akello-Okello und Tmnit Ghide von AfroDiaspora 2.0//e.V. haben kürzlich einen tollen Beitrag unter dem Titel Empowerment// Sichtbarkeit & Repräsentation für das in Kürze erscheinende FLORIDA Magazin #6 verfasst.
AfroDiaspora 2.0//e.V. is a Black Womxn’s collective in Munich that advocates for community-based Black empowerment. The collective advances the individual, social, and cultural resources of the Black community in Munich and creates spaces for networking and exchange. AfroDiaspora 2.0 conceive of themselves as a platform for Black womxn, children, teens, and artists. Their workshops and events focus on Black voices, Black perspectives, and Black knowledge. You can follow AfroDiaspora 2.0//e.V. on Instagram and see the exhibition at FLORIDA in autumn. Sisilia Akello-Okello and Tmnit Ghide from AfroDiaspora 2.0//e.V. recently wrote a great article titled Empowerment// Visibility & Representation for the upcoming FLORIDA Magazine #6.

Hier findet ihr zwei Linksammlungen zu anti-rassistischen Ressourcen für den deutschsprachigen Raum / Deutschland:
Here you will find two collections of links to anti-racist ressources for the German speaking countries / Germany:
Dokumente Schwarzer Denker*innen und Künstler*innen allgemeine Sammlung, initiiert in München.
Institut für diskriminierungsfreie Bildung hier gibt es eine umfangreiche Sammlung an Lehr- und Unterrichtsmaterialen.