Unter dem Teppich

God’s Entertainment (Wien) im Rahmen des SPIELART Theaterfestivals
Please see English version below.

26. – 30.10., jeweils 17:00 – 22:00h: öffentliches Weben im Lothringer13_Florida
01. – 03.11., jeweils 15:00 – 21:00h: Ausstellung im Bellevue di Monaco

Was wird unter den Teppich gekehrt in Deutschland und der gesamten europäischen Gemeinschaft? Diese Frage nehmen God’s Entertainment zum Anlass für eine künstlerische Recherche und die daraus resultierende Installation UNTER DEM TEPPICH. Angeleitet von der bosnischen Weberin und Künstlerin Ifeta wird in der ersten Festivalwoche mit Hilfe von Münchner*innen ein Teppich (Ćilim) angefertigt. Seine Fäden und seine Struktur aus Kett- und Schlussfäden, die in einem komplexen Gewebe aufeinandertreffen, stehen symbolisch für gesellschaftliche Zusammenschlüsse und Menschen in Bewegung aller Art: von Tourist*innen über Migrant*innen, Geflüchteten, Asylant*innen, bis zu Gastarbeiter*innen. Die Weber*innen können bei der Arbeit im Lothringer13_Florida besucht werden. In der zweiten Phase des Projekts wird der Teppich ausgestellt und unter ihm entsteht eine Installation aus im Vorfeld gesammeltem Bild- und Videomaterial. Um diese multimediale Collage besuchen zu können, müssen die Zuschauer*innen selbst dort hin, wo alles Vergessene und Verdrängte sich sammelt: unter den Teppich.

‘Under the carpet’
God’s Entertainment (Vienna) as part of the SPIELART theatre festival

26. – 30.10., always 17:00 – 22:00h: public weaving at Lothringer13_Florida
01. – 03.11., always 15:00 – 21:00h: exhibition at Bellevue di Monaco

What is swept under the carpet in Germany and in European society? God’s Entertainment take this question as a starting point for their artistic research and the installation that results from it. In the first week of the festival, guided by the Bosnian weaver and artist Ifeta and with help from residents of Munich, they weave a carpet (Ćilim). Its yarns, and its structure of warp and weft yarns converging in a complex textile, stands symbolically for social amalgamations and people on the move in all kinds of ways: from tourists to migrants, refugees and asylum seekers, through to guest workers. Visitors can go and see the weavers at work in the Lothringer Florida. In the second phase of the project, the carpet will be exhibited, and underneath it there will be an installation consisting of visual and video material. In order to visit this multimedia collage, the viewers must themselves go to a place where all the forgotten and repressed things have collected: under the carpet.

Foto: © God’s Entertainment


Eine Veranstaltung im Rahmen des SPIELART Theater Festivals / An event as part of the SPIELART Theater Festival